Nachts im Schulhaus der Albert-Schweitzer-Schule

„Ist schon gruselig so nachts im Schulhaus!“, so äußerte sich ein Schüler. In Gruppen liefen die Kinder der 3. Klassen durch die dunkle Schule und lösten verschiedene Aufgaben zu der Lektüre „Ein Drache in der Schultasche“ von Bruce Coville, mit der sie sich in den letzten Wochen beschäftigten. In verschiedenen Stationen wurde die Geschichte noch einmal so richtig lebendig. Höhepunkt war letztendlich für jeden der Flug des Drachens auf einem Rollbrett durch die Nacht in der Turnhalle. Nach einer Mutprobe lasen sie das letzte Kapitel des Buches. Unterstützt wurden die beiden Lehrer durch sieben Zehntklässler des Walahfrid-Strabo-Gymnasiums, die im Rahmen ihres Sozialprojektes das Lesen an den Grundschulen fördern. Motiviert und engagiert nahmen sie sich den  Drittklässler an. Ein leckeres Buffet am Ende rundete diesen unvergesslichen Abend ab. Am nächsten Morgen schlichen sich die Frühaufsteher in die Turnhalle und starteten in den Tag mit einem Fußballspiel. Ein herzliches Dankeschön an alle, die unseren Schülerinnen und Schülern diese unvergessliche Lesenacht in der Schule ermöglichten.

 

Lesenacht 1Lesenacht 2Lesenacht 3Lesencht 4